Das agile.agreement in der Praxis @ SwissICT Symposium 14. November 2017

18.07.2017

Thomas Molitor spricht am diesjährigen SwissICT Symposium vom 14. November über Best Practices Ansätze bei der Beschaffung agiler Projekte. Mithilfe des agile.agreement gelang es ihm öffentliche Ausschreibungen so zu gestalten, dass eine optimale Ausgangslage für eine agile Durchführung der Projekte geschaffen werden konnte. Damit konnte der Beweis erbracht werden, dass das agile.agreement die Beschaffungen nicht nur in der Privatwirtschaft, sondern auch in der öffentlichen Verwaltung (r)evolutionieren kann. Weiter wird das agile.agreement aufzeigen, wie Beschaffungen massiv schlanker durchgeführt werden können, ohne massgebliche Risiken einzugehen. Detaillierte Infos gibt es am Swiss ICT Symposium.

Download agile.agreement

Die digitale Transformation erfordert eine integrale Sichtweise

17.11.2017

«Die digitale Transformation erfordert eine integrale Sichtweise»
crossmind inc. ist kompetenter Partner bei der Um- und Neugestaltung von Geschäftsmodellen und Geschäftsprozessen. Was das in Bezug auf den digitalen Wandel bedeutet, erklären Hanspeter Jakob und Martin Gerber im Interview mit der Sonntags Zeitung. Artikel

crossmind inc. gründet die crossmind innovation llc.

06.04.2017

Seit der Gründung von crossmind vor zwei Jahren investieren wir innerhalb unseres Geschäftsbereichs Business Revolution intensiv in Innovation und haben jetzt als weiteren wichtigen Schritt in diese Richtung die crossmind innovation llc. gegründet. Die Gründung der neuen Firma selber ist keine Innovation, aber wir schaffen damit ein finanzielles, personelles und rechtliches Gefäss um Innovation zu leben und neue Ideen zur Marktreife zu bringen. Aktuell arbeiten wir an vier Businessideen und werden in den nächsten Wochen ein erstes Produkt im Rahmen eines Produktetests 100 bis 200 Testkunden zur Verfügung stellen. Neben einem qualifizierten Feedback zum neuen Produkt, erhoffen wir damit viele wertvolle Erfahrungen rund um den Innovations-, Revolutions- und Markteintrittsprozesses sammeln zu können, damit wir gestärkt und voller Motivation neue Businessideen anpacken können.

Wir bleiben dran und wie schon Albert Einstein gesagt hat, «es ist verrückt, die gleichen Dinge zu tun, die man schon immer getan hat und dabei zu erwarten, dass man andere Ergebnisse erzielt als in der Vergangenheit». Wir glauben an diesen Grundsatz und investieren darum einen beträchtlichen Teil unserer Ressourcen in die Erarbeitung von innovativen Lösungen, Produkten und Services, damit wir eben nicht gleiche, sondern neue Dinge tun.

In der nächsten Zeit werden wir unter crossmind-innovation.ch weitere Informationen aufschalten, welche Sie über unseren Innovationsprozess auf dem Laufenden hält und Sie periodisch über Ideen, Versuche, Markttests etc. informiert.

Wir freuen uns, wenn Sie uns auf der spannenden Reise der Innovation und Revolution begleiten.

Freundliche Grüsse
Das crossmind innovation Team

Neuer crossmind Partner

16.03.2017

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Michael Arm, ein erfahrener und ausgewiesener Wirtschaftsingenieur, crossmind seit dem 1. März 2017 als Partner verstärkt. Michael Arm zeichnet sich durch seine ziel- und leistungsorientierte Vorgehensweise sowie seine team- und lösungsorientierte Arbeitsweise aus. Erfahren Sie mehr über Michael Arm auf unserer Webseite. Bei Fragen steht Michael Arm Ihnen sehr gerne persönlich zur Verfügung.

Swiss CMS & Webtechnologie Studie 2017

30.01.2017

Diese Studie gibt Ihnen einen groben Überblick über die in der Schweiz, im Enterprise-Umfeld, eingesetzten Content Management Systeme (CMS) und der dahinterliegenden Technologien. 10 Schweizer ICT Unternehmen haben sich dafür zur Verfügung gestellt und ihre Sicht erläutert. Auf diesem Wege möchten wir allen Beteiligten ganz herzlich für ihr Engagement danken. Für weitere Fragen zu der Studie stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Studie

Partner/in (Junior Partner/in)

16.09.2016

Siehst Du Deine Zukunft als eigenständiger und vollwertiger Partner einer etablierten Beratungsunternehmung? Liebst Du die Freiheit, Eigenständigkeit und Selbstbestimmung ohne auf die Vorteile eines starken Teams und breiten Netzwerks verzichten zu müssen? Bist Du bereit, Deine Zukunft selber in die Hand zu nehmen? Hast Du die nötigen Ideen um die Welt zu verändern? Liegen Dir Enterpreneurship, Innovation und Revolution am Herzen? Liebst Du die zielgerichtete Zusammenarbeit mit Menschen und bist Du kommunikativ, transparent und fair?

Wenn Dich diese Themen ansprechen sollten wir uns kennenlernen. Dann bist Du wohl bereit für eine neue Herausforderung in Deinem Leben. Melde Dich bei uns und lass Dich von einem fairen und überzeugenden Geschäftsmodell überraschen. Wir freuen uns auf Dich!

Wir bieten Dir auch als Junior Partner eine attraktive Einstiegsmöglichkeit, indem wir Dich in der Anfangsphase begleiten und dich beim Aufbau deines Netzwerks unterstützen. Dabei garantieren wir Dir finanzielle Sicherheit und das on-boarding in laufende Projekte.

Interessiert? Dann sende uns Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen auf contact@crossmind.ch, damit wir ein klares Bild von Dir und Deinem bisherigen Lebensweg gewinnen. Hervorzuheben ist dabei, welchen Mehrwert Du für uns als neuer Partner der Unternehmensberatungsfirma crossmind respektive für unsere Kunden bieten kannst.

Wenn Du Fragen hast melde Dich bitte unter +41 79 666 8552. simplify your business

Link zum Job

crossmind hat die Charta von Work Smart unterzeichnet

12.06.2016

crossmind ist als fortschrittliches Unternehmen bei der Initiative «WORK SMART» dabei.
Die Vorteile von Work Smart sind offensichtlich und zeugen von einem zukunftsorientierten Unternehmen. Nach dem Entscheid, die Arbeitsweise von Work Smart zu alimentieren, wird es aber oftmals schwierig  - Probleme bei der Umsetzung kommen viel schneller als gedacht. Klassische Fragestellungen zum Beispiel sind "wurde die Unternehmensstrategie aligniert oder entstehen Zielkonflikte", "sind die Mitarbeitenden und deren Vorgesetzte bereit für diesen Wandel oder verlieren sie die Übersicht und Kontrolle über die zu erledigende Arbeit" oder "haben die Unternehmen die benötigten technologischen Möglichkeiten oder stecken sie noch in der Transformation fest? Um es über die Idee und den Entscheid hinaus zu schaffen, gilt es wichtige Punkte zu beachten. Welche es sind und wofür Work Smart steht, lesen sie hier....

Link zu Work Smart

Strategien und Erfolg im digitalen Wandel

26.03.2016

crossmind wünscht allerseits frohe Ostern viel Erfolg bei der Suche nach den versteckten Osternestern. Für etwas Unterhaltung und um die anstehenden ruhigen Stunden zu überbrücken, liefern wir einen kurzen Bericht über die interessanten und nennenswerten Schlagwörter der xdays.

Die digitale Transformation, ein Thema das jeden Manager seit einiger Zeit beschäftigt und noch einen ganzen Moment lang beschäftigen wird. Wie wandle ich meinen Betrieb? Wo fange ich an und welche Schritte sind notwendig? Das sind häufig gestellte Fragen, auf welche es keine allgemeine oder pfannenfertige Antwort gibt. Es gibt geeignete Ansätze und gute Methoden aber über den Erfolg der digitalen Transformation entscheidet schlussendlich das Umdenken und der Wandel im Kopf. Das gesamte Managementteam, wie auch die Mitarbeitenden müssen erkennen, dass ein Change ansteht und diesen annehmen. Denn es geht nicht darum Bestehendes schlecht zu machen, sondern dieses mit Hilfe moderner und innovativer Technologien besser und konkurrenzfähiger zu machen. Nehmen sie diesen mentalen Wandel an und meistern Sie die digitale Transformation als Firma – als Gemeinschaft.

Lassen Sie sich von dem Bericht über die xdays inspirieren und treten Sie dem unausweichlichen Wandel mit neuen und auch unkonventionellen Taten entgegen.

crossmind Innovation Days

14.12.2015

Wir von crossmind glauben, dass es in der heutigen Zeit revolutionäre Lösungsansätze und neue Geschäftsmodelle braucht, um ein Business wirklich weiterzubringen. Genau diese revolutionären Lösungsansätze entstehen in den seltensten Fällen zwischen 8 und 17 Uhr im Büro. Hierzu ist man gut beraten, demTagesgeschäft zu entfliehen und dem Geist den nötigen Freiraum zu geben um Grenzen zu durchbrechen und neue Gedanken zuzulassen.

Im Rahmen unserer Innovation Days Anfang Dezember 2015 haben wir genau das getan – wir sind aus den Strukturen des Tagesgeschäfts ausgebrochen und haben uns neue Ideen für verschiedene Einsatzgebiete unserer Kunden geholt. Wir haben uns dafür unsere Outdoor- und Sport-Begeisterung zunutze gemacht und waren unabhängig von Zeit und Ort für 2 Tage mit einem Innovation-Profi im Berner Oberland unterwegs. Diese Aktion hat uns in vielerlei Hinsicht gestärkt – als Team, als Innovationstreiber und als Menschen.

An dieser Stelle danken wir unseren Freunden für die Unterstützung: Lars für die inspirierende Begleitung und Anleitung (www.ludensfaber.com), Thomas für die komfortable Beherbergung (www.molitor.ch) und Esther für die funktionelle Outdoor-Bekleidung (www.artolinonet.ch).

Fallgruben der digitalen Transformation

30.11.2015

Die digitale Transformation ist hinsichtlich vieler Faktoren ein berechtigtes und lohnenswertes Unterfangen. Etliche Firmen haben bereits Programme zur digitalen Transformation lanciert, andere haben erste Vorhaben abgeschlossen und viele wälzen das Thema in den Entscheidungsgremien. Um die digitale Transformation kommt in der Zukunft aber wohl kaum eine Firma herum.

Im Rahmen einer Vielzahl von Transformationsprojekten konnten wir immer wieder ähnliche und gleiche Muster feststellen, die ein Vorhaben behindert oder blockiert haben. Wir haben für Sie in diesem Blog die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die im Zusammenhang mit einem Transformationsprojekt berücksichtigt werden sollten, damit Fallgruben auf dem Weg der digitalen Transformation umgangen werden können. Bericht

Neuer crossmind Partner

15.10.2015

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass uns seit 1. Oktober 2015 Matthias Schnyder, ein kreativer und beharrlicher Wirtschaftsinformatiker, als Partner von crossmind verstärkt. Matthias Schnyder besticht durch seinen Elan und seine kommunikativen und analytischen Fähigkeiten. Erfahren Sie mehr über Matthias Schnyder auf unserer Webseite. Bei Fragen steht er Ihnen gerne zur Verfügung.

Agile Leadership Day 2015

22.09.2015

crossmind referiert auch am Agile Leadership Day 2015 (30.09.2015) mit dem agile.agreement über die Beschaffung und Durchführung von agilen Projekten. Zusammen mit Dr. Christian Laux zeigt Thomas Molitor konkret auf, wie das Modell funktioniert und agile Projekte richtig gemanagt werden. Mehr Infos zum agile.agreement unter: Download agile.agreement

Programm des Agile Leadership Day 2015: http://www.agileleadershipday.ch/de/

Die vernetzte Gesellschaft

25.08.2015

An der diesjährigen Online Marketing Konferenz in Bern (OMKBern) wurden im Zusammenhang mit der „vernetzten Gesellschaft“ die Chancen, Gefahren, Risiken und Herausforderungen anhand verschiedener Handlungsfelder diskutiert. Wir von crossmind beschäftigen uns täglich mit der Digitalisierung von Geschäftsprozessen, respektive dem Wandel von Unternehmen und haben hierzu einige der wichtigsten Aussagen aus der OMKBern zusammengefasst...(Bericht)

Das agile.agreement

14.08.2015

Die Beschaffung wie die Durchführung von IT-Vorhaben kennt viele Herausforderungen. Dies sowohl in der Privatwirtschaft wie auch in den öffentlichen Verwaltungen. Hinzu kommen neue agile Vorgehen oder Zusammenarbeitsmodelle (Scrum, XP, DSDM etc.), die die Komplexität der Sache nochmals erhöhen. Was gilt es nun zu beachten, damit die Beschaffung und Durchführung von IT Projekten mit einer agilen Umsetzung richtig abgewickelt werden können? Wie kann sichergestellt werden, dass der vereinbarte Rahmen in der Projektumsetzung eingehalten wird und es nicht, wie so oft, zu Mehrkosten und Verzögerungen kommt?

Die Kernfragen lauten daher:

1. Wie kann ich agile Projekte zum fixen Preis, mit einem festen Lieferdatum beschaffen resp. anbieten?
2. Wie stelle ich sicher, dass wir dieses Ziel auch wirklich erreichen?

Das agile.agreement vermittelt einen klaren Lösungsansatz, auch für öffentliche Verwaltungen:

1. Wie die Beschaffung / das Angebot von agilen Projekten gestaltet werden muss, damit Sie von Beginn an erfolgreich und rechtskonform starten können.
2. Wie Sie die geeigneten Partner für Ihre agilen Projekte finden.
3. Wie Sie agile Projekte zielgenau, im Sinne eines «target costing» steuern und führen, damit Sie die vereinbarten Projektrahmenbedingungen (Leistungsumfang, Budget und Zeit) auf jeden Fall eingehalten können.

Download agile.agreement
Video agile.agreement (siehe ab 30:15 min)

Welcome

19.06.2015

Geschätzte Kunden, Geschäftspartner und Freunde Seit dem 1. Mai 2015 sind wir mit unserer Firma crossmind inc. operativ. Nach einer intensiven Vorbereitungs- und Aufbauphase freuen wir uns auf viele interessante und herausfordernde Projekte und sind stolz, Ihnen heute unsere Homepage präsentieren zu können.

crossmind steht für innovative, transparente und nachhaltige Lösungen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Kunden und fokussieren uns auf den Nutzen unserer Arbeit. Gerne stehen wir Ihnen für ein Gespräch über eine mögliche Zusammenarbeit zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Liebe Grüsse, Ihre crossmind Partner

Hanspeter Jakob, Thomas Molitor, Martin Gerber (vlnr)

ASUT Seminar 2015

19.06.2015

crossmind ist dabei am ASUT Seminar 2015! Als Beratungsunternehmen beschäftigen wir uns sehr mit dem Thema Digitalisierung und freuen uns auf spannende Fachvorträge und Gespräche mit gleichgesinnten Menschen… Ein grosses Dankeschön gilt den Organisatoren des alljährlichen Seminars mit immer wieder spannenden Referenten und Themen.

http://www.asut.ch/de/veranstaltungen/asut-seminar

IT-Beschaffungskonferenz 2015

18.06.2015

crossmind referiert an der heurigen IT-Beschaffungskonferenz vom 18.08.2015 im Rahmen einer Fachsession über „Öffentliche Beschaffung und agile Software-Entwicklung“. Zusammen mit Dr. Christian Laux zeigt Thomas Molitor konkret auf, wie agile Projekte ausgeschrieben und durchgeführt werden können. Kernelement ist das dafür entwickelte Modell agile.agreement von Thomas Molitor & Christian Laux.

http://www.ch-open.ch/it-beschaffungskonferenz

Unser Referat steht Online als Video zur Verfügung unter: Video - agile.agreement (siehe ab 30:15 min)

Toggle